Pflegeeinrichtungen

 Startseite » Pflegebedürftigkeit » Pflegeeinrichtungen
 Startseite » Pflegebedürftigkeit » Pflegeeinrichtungen

Das passende Angebot finden

Wenn die Pflege oder das Wohnen zu Hause nicht mehr möglich sind oder wenn pflegende Angehörige Unterstützung benötigen – dann können Sie im Landkreis Heidenheim verschiedene Angebote in Anspruch nehmen.

Wir haben nachfolgend die Betreuungsformen dargestellt, von der stationären Einrichtung bis zur Pflegewohngemeinschaft. Wo und wie Sie im Landkreis eine geeignete Einrichtung oder das für Sie passende Angebot finden erfahren Sie unten.


Pflegeheime bzw. stationäre Pflegeeinrichtungen

Es gibt Situationen, in denen die Pflege und Versorgung in der eigenen Wohnung aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr geleistet werden kann.

Ein Pflegeheim bzw. eine stationäre Pflegeeinrichtung bietet umfassende Pflege, Versorgung und Betreuung für pflegebedürftige Menschen.
 


Tagespflege und Nachtpflege

Die Tagespflege stellt eine wichtige Ergänzung für die Pflege zu Hause dar, um die Betreuung bei Bedarf sicherzustellen. Einige Tagesgäste nehmen das Angebot nur einen Tag in der Woche in Anspruch, andere kommen mehrmals wöchentlich.

Die Nutzer der Tagespflege wohnen weiterhin zu Hause, besuchen tagsüber die Tagespflege, um an der Gesellschaft teilzuhaben und die Angehörigen für eine gewisse Zeit zu entlasten.

Zwei Pflegeheime im Landkreis Heidenheim bieten für Pflegebedürftige, die zu Hause leben und versorgt werden, Nachtpflege an. Diese können über dieselben Leistungen wie die Tagespflege abgerechnet werden.


Ambulante Pflegedienste

Mobile Dienste werden im Landkreis Heidenheim von freien Trägern (Wohlfahrtsverbände oder kirchliche Träger) und als private Pflegedienste angeboten. Diese kommen zur Versorgung im Pflegefall ins Haus.

In der Regel werden Grund- und Behandlungspflege, hauswirtschaftliche Hilfen, Betreuungsleistungen, Beratung und Information als Leistungen erbracht bzw. vermittelt.


Ambulant betreute Pflegewohngemeinschaften

In einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft leben acht bis zehn hilfebedürftige ältere Menschen in familiärer Umgebung in einer barrierefreien Wohnung oder in einem Haus zusammen. Jeder hat sein eigenes Zimmer, ein Großteil des Alltagslebens spielt sich im Gemeinschaftsraum, in der Küche oder im Garten ab. Die Bewohner sind 24 Stunden betreut. Die Pflege erfolgt bei Bedarf von ambulanten Pflegediensten.


Weitere Leistungsanbieter

Es gibt eine Vielzahl an weiteren Hilf- und Unterstützungsangeboten im Landkreis Heidenheim.

Dies reicht vom Essen auf Rädern, über Hausnotrufe und Nachbarschaftshilfe bis hin zum Betreuten Wohnen für Senioren. Des Weiteren gibt es verschiedene Selbsthilfegruppen.


Einrichtungen und Leistungsanbieter im Landkreis Heidenheim

Wenn Sie auf der Suche nach einer geeigneten Einrichtung für die Pflege oder einem Unterstützungsangebot im Landkreis Heidenheim sind, können Sie hier Informationen erhalten: 

  • Im Wegweiser für ältere Menschen finden Sie eine Übersicht über alle Hilfsangebote in Pflegeeinrichtungen, über Angebote von Leistungsanbietern für die Hilfe und Pflege zu Hause sowie über das Wohnen im Alter.
  • Beim Pflegestützpunkt Heidenheim erhalten Sie aktuelle Aufstellungen über stationäre Einrichtungen, Tages- und Nachtpflege, Ambulante Pflegedienste und sonstige Leistungsanbieter.
  • Über den AOK-Pflegeheimnavigator können Sie Pflegeheime und über den AOK-Pflegedienstnavigator Pflegedienste im Umkreis finden. 
  • Unter www.pflegeboersen.de finden Sie freie Pflegeheimplätze, Tages- und Kurzzeitpflegeplätze, ambulante Dienste und Wohngemeinschaften.