Berufliche Schule

 Startseite » Ausbildung & Studium » Berufliche Schule
 Startseite » Ausbildung & Studium » Berufliche Schule

Maria-von-Linden-Schule

 


Unter dem Dach der Maria-von-Linden- Schule (MvL) sind verschiedene Schularten im Bereich Gesundheit und Pflege  angesiedelt. Wollen Sie eine Ausbildung in der Altenpflege beginnen, die Fachschulreife oder Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt im Bereich Pflege erlangen oder beruflich neue Ziele mit einer Weiterbildung in der Pflege ansteuern? Dann sind Sie an der Maria-von-Linden-Schule genau richtig!


Berufsausbildung Altenpflege

Die staatliche Berufsfachschule für Altenpflege bzw. für Altenpflegehilfe bereitet die Auszubildenden auf den Beruf der Altenpflegerin/des Altenpflegers bzw. der Altenpflegehelferin/des Altenpflegehelfers vor.
 

Die Ausbildung ist dualisiert. Der theoretische und praktische Unterricht findet jeweils an zwei Unterrichtstagen pro Woche an der Maria-von-Linden-Schule statt. Die praktische Ausbildung in einer Einrichtung der stationären oder mobilen Altenhilfe.

Je nach Berufsziel dauert die Ausbildung 1 Jahr oder 3 Jahre.

Dem entsprechend bietet die Maria-von-Linden-Schule zwei verschiedene Schularten an:

Berufsfachschule für Altenpflege
Berufsfachschule für Altenpflegehilfe

Neu ist ein integratives Ausbildungsmodell im Bereich Pflege an der MvL. In Kooperation mit der DHBW Heidenheim gibt es für Auszubildende mit Hochschulzugangsberechtigung die Möglichkeit, parallel zur staatlichen Ausbildung ein pflegerisches Studium zu absolvieren:

Studiengang interprofessionelle Gesundheitsversorgung


Weiterbildungsangebote in der Altenpflege

Als „Staatliche Fachschule für Weiterbildung in der Pflege" bietet die Maria-von-Linden-Schule Weiterbildungsmöglichkeiten mit vier Schwerpunkten an:

  • die berufspädagogische Fortbildung zur Praxisanleitung
  • die Weiterbildungs zur Pflegedienstleitung
  • die Weiterbildung zur staatlich geprüften Fachkraft für Gerontopsychiatrie
  • die Weiterbildung zur Leitung einer Pflege- und Funktionseinheit.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Altenpflege (Aus- und Weiterbildungen)


Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege

Die Ausbildung an der zweijährigen Berufsfachschule mit dem Profil Gesundheit und Pflege ist in erster Linie für Jugendliche geeignet, die nach dem Abschluss der 9. Klasse an der Hauptschule, Werkrealschule oder Gemeinschaftsschule in zwei Jahren die Fachschulreife, die der Mittleren Reife entspricht, erwerben wollen.

Neben einer vertieften Allgemeinbildung erhalten die Schüler ein breit angelegtes berufliches Grundwissen in Gesundheitslehre, Pflege, Labortechnologie und Wirtschaftslehre.

Zweijährige Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege (2BFP)
Zweijährige Berufsfachschule für Labortechnik (2BLT)


Berufskolleg

Das Berufskolleg bereitet Jugendliche mit mittlerer Reife auf Berufe des Gesundheitsbereichs und des pflegerischen Bereichs vor. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Fachhochschulreife (ggfs. auch in Kombination mit einem Berufsabschluss - "Assistentin/Assistent im Gesundheits- und Sozialwesen") zu erwerben.

Die Maria-von-Linden-Schule bietet drei verschiedene Berufskollegs an: